Wir sorgen für Qualität & Innovation

Wer wie wir im Studienangebot für Excellence stehen will, muss sich selbst auch an hohen Qualitätsmaßstäben orientieren und daran messen lassen. Deshalb ergänzen wir die Prüfungen durch das Qualitätsmanagement der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen - Geislingen mit einem weit darüber hinausgehenden Ansatz. Wir verfolgen die Vision der Positiven & Evolutionären Organisation und haben daher unser Kursmanagementsystem nach den Grundsätzen des EFQM Excellence Modells aufgebaut. Personal und Organisation werden kontinuierlich weiterentwickelt. Kern des Entwicklungsprozesses ist die regelmäßige Fremd- und Selbstbewertung des Systems zur Identifikation von Verbesserungsmöglichkeiten, sowie deren zügige und konsequente Umsetzung. Auf der Grundlage jährlicher strategischer Analysen und Programme fand im September 2020 ein externes Assessment Committed to Excellence zwei Sterne statt, das wir erfolgreich bestanden haben. Lesen Sie dazu unseren Teil im ILEP-Ergebnisband 2021 auf Seite 39. Weitere Schritte sind strategisch geplant und auf dem Weg!

Hubertus Högerle Geschäftsführer
Rüdiger Reinhardt Akademischer Leiter

Hubertus Högerle und Rüdiger Reinhardt

Assessment erfolgreich absolviert

Wir freuen uns und sind stolz, dass wir nach einem rund zweijährigen Aufbauprozess die Qualitätsbeurkundung Committed to Excellence zwei Sterne erfolgreich absolvieren konnten.

EFQM-Assessor Martin Holzwarth von der Initiative Ludwig Erhard Preis e.V. bescheinigte dem Studienprogramm „eine für die kurze Zeit erstaunliche Reife“. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die hervorragende Zusammenarbeit und Unterstützung!

Unser nächstes Ziel ist nun, unsere Unternehmensgestaltung systemisch weiter zu entwickeln um dann in den nächsten Jahren die Beurkundung EFQM Recognized for Excellence angehen zu können.

EFQM 2 Star 21

Das EFQM Excellence Modell im Detail

In Zusammenarbeit mit der EFQM haben die nationalen Partner von Deutschland den Entschluss gefasst, das EFQM Excellence Modell der Öffentlichkeit unentgeltlich frei zugänglich zu machen. Damit soll das Knowhow zur Umsetzung des Excellence-Ansatzes der EFQM für jeden ohne Hürde verfügbar sein.

Wenn Sie das Modell 2020 näher kennen lernen möchten, können Sie sich hier bei der Initiative Ludwig Erhard Preis e.V. informieren: Link zur Präsentation

Strategische Leitplanken

Unsere Mission & Vision ist, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer berufsbegleitenden wirtschaftspsychologischen Masterstudienprogramme die Hochschule mit einem aktuellen wissenschaftlich fundierten und praxisbezogenen Know-how verlassen und damit eine wesentliche Voraussetzung für den nächsten Schritt ihrer beruflichen Karriere geschaffen haben. 

Wir sind damit der Exzellenz-Anbieter für die akademische Weiterbildung im Bereich der Wirtschaftspsychologie von Berufstätigen, die karriererelevante Kompetenzen im Wege des Fernstudiums erwerben wollen, ohne ihre bisherige Position aufzugeben, oder sich in anderen Lebenssituationen befinden, wie z.B. während der Elternzeit, Wechseln des Arbeitgebers, bei mit persönlicher Neuorientierung verbundenen Bildungsmaßnahmen oder Bildungszeit u.ä..

Bei unseren Planungen orientieren wir uns vor allem an innovativen Konzepten und berücksichtigen die Stärken unserer Studierenden. Wir begleiten und unterstützen unsere Studierenden auf ihrem persönlichen Weg vor, während und nach dem Studium und suchen immer individuell passende Lösungen. Unsere Beziehung zu Studierenden, Alumni und Unternehmen ist partnerschaftlich. Wir teilen unsere Kompetenzen und Erfahrungen und fördern kreatives und innovatives Denken.

Dabei haben wir hohe Erwartungen an uns selbst, unsere Dozierenden, aber auch an unsere Studierenden.

Unsere Werte

Wir leben das, was wir lehren oder propagieren!

Wir sind Netzwerker

  • jederzeit ansprechbar, flexibel, kooperativ und verlässlich
  • leben von gegenseitigem Vertrauen und Vertrauensvorschüssen
  • sind ehrlich
  • arbeiten intensiv virtuell
  • kommunizieren wertschätzend und
  • zeigen Empathie, Offenheit sowie jederzeitige Lernbereitschaft

Nicht zu unseren Werten gehören Unaufrichtigkeit, Opportunismus aber auch macht- und mikropolitischen Spielchen.

Als hybride Netzwerkorganisation sind wir völlig offen für neue Impulse, alle Schaltstellen arbeiten vertrauensvoll miteinander.

Was uns noch wichtig ist

Die Zufriedenheit der Studierenden mit dem Studienangebot und dem Studienablauf stehen im Mittelpunkt aller Überlegungen und Aktivitäten. Deshalb werden die Studierenden in die Weiterentwicklung des Studienprogramms ganz gezielt eingebunden. Auf ihre berechtigten Wünsche wird schnell und pragmatisch reagiert.

Den Arbeitgebern der Studierenden, die ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in aller Regel tatkräftig unterstützen, versprechen wir die gute Umsetzbarkeit der Konzepte in die Praxis und damit einen guten "Return on Investment".

Der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen und Geislingen wollen wir ein kompetenter und anerkannter Partner sein.

Strategie

Dazu verfolgen wir die Strategie der Qualitätsführerschaft nach dem EFQM Excellence Model. Dabei werden die Stärken der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter positiv genutzt und die Prozesse kontinuierlich verbessert.

Die Studierenden und die Lehrenden werden aktiv in die Programmentwicklung einbezogen, zielführende Verbesserungsvorschläge werden umgesetzt.

Konflikte lösen wir eigeninitiativ und gesichtswahrend.

Die Strukturen sind transparent und die Organisation offen und lernend gestaltet. Und vor allem wird bei uns das, was auf wissenschaftlicher Grundlage in der Praxis nachweislich funktioniert auch selbst berücksichtigt.

Steuerung

Wir stehern die Prozesse nach der EFQM- Logik mittels OKR-Sets. Hierbei werden vor allem folgende Dimensionen gemessen: Drop in/Drop out, Teilnahmequoten, Zufriedenheitswerte und Prozesslaufzeiten.

Aktuelle strategische Initiativen (2022-23)

  • Ausarbeitung eines Konzepts "Handlungsfelder Führung und Zusammenarbeit" für ein masterangemessenes integratives Kompetenz-Training
  • Konsolidierung der Möglichkeit, einen Doppelmaster abzulegen
  • Prüfung neuer Fachrichtungen, wie z.B. Digital Consumer Behavior oder Decision Making, um die Interessen von berufstätigen Masterinteressierten noch besser berücksichtigen zu können
  • Laufende Weiterentwicklung des Internetauftritts mit digitalen Anmeldeverfahren
  • Berücksichtigung der in der Pandemie gewonnenen Erkenntnisse bei den Lehrveranstaltungen online und in Präsenz, Weiterentwicklung des Methodenkonzepts
  • Laufende Anpassung der Lern-Plattform (WPX Online) auf Office 365 Basis
  • Integration von Virtual Reality in das Methodenprogramm
  • Strategisches Investitionsprogramm
  • Umsetzung der Potenziale aus dem externen Qualitäts-Assessment
  • Intensivierter Erfahrungsaustausch mit den Alumni und Alumnae zur Karriereförderung

Einwilligung in die Chat- Kommunikation

Zur Echtzeit Kommunikation mit unseren Mitarbeitern verwenden wir Userlike, eine Live-Chat Software des Unternehmens Userlike UG (haftungsbeschränkt). Userlike verwendet sogenannte „Cookies”, für die wir Ihre Zustimmung benötigen. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.